Übersicht des Verlags / Overview from Publisher
"Carmers Kunstanstalt Dortmund (Cekade)"

 Postkarten auf Karte /
Cards on Map

Layouts & Logos © Cramers Kunstanstalt, D-Dortmund, ab/since 1997 schoening-verlag.de

# Verlags- nummer /
Number from Publisher
Jahr / Year Vorderseite / Front Rückseite / Back Anmerkungen / Remarks
#1 Sal 865 & andere/others ~1989 - ~1996 "Cekade"
Vermutlich erstes Design vom 1900 gegründeten Verlag Cramers Kunstanstalt aus Dortmund - typisch ist die Schriftart "Brush Script"./ Probably the first design by the publishing house Cramer's Kunstanstalt from Dortmund, founded in 1900 - typical is the font "Brush Script".
 
"Cekade" steht für die drei ausgesprochenen Anfangsbuchstaben / "Cekade" stands for the three in German pronounced initial letters
C K D = Cramers Kunstanstalt Dortmund.

Unter "Cekade" ist immer das Jahr der Veröffentlichung, sowie die Auflage in Tausend angegeben - z.B. "93/1.5" = 1993 mit 1500er Auflage. Einige Karten wurden über die Jahre erneut veröffentlicht./ Below "Cekade" always the year of publication, as well as the edition in thousands is indicated - e.g. "93/1.5" = 1993 with 1500 edition. Some cards have been republished over the years.

Die Rückseiten aller Karten von Cramers sind identisch. Sie tragen auch das Logo "Die Qualitätsansichtskarte" (wie einige andere Verlage auch)./ The backs of all cards from Cramers are identical. They also bear the logo "The Quality View Card" (as do some other publishers).

Die Nummern bestehen aus Buchstaben und Ziffern. Für jede Stadt gibt es eine Abkürzung, meist der Anfang, manchmal noch der letzte Buchstabe. Danach wird für diese Stadt durchnummeriert: / The numbers consist of letters and numbers. For each city there is an abbreviation, usually the beginning, sometimes also the last letter. After that is consecutively numbered for that city:
"Sal" = "Salzgitter" / "Han" = "Hameln"
#2 Dod 524 & andere/others 1989 - 1997 Das Layout mit Stern als i-Punkt und der Mond hinter dem t wurde für viele Städte erstellt. Ortsname ist meist pink, gerade oder schräg, "bei Nacht" weiß etwas darunter oder am unteren Rand der Karte. Für Nord- und Ostsee oft mit Zusätzen und meist weißem Ortsnamen. Selten sind Verzierungen ergänzt. /
Layout with star as i-dot and the moon behind the t was created for many cities. Place name is mostly pink, straight or oblique, "bei Nacht" in white slightly below or at the bottom of the card. For North and Baltic Sea region often with additions and mostly white place name. Ornaments are rarely added.

Bei der Neuauflage der Karte von Wangeroge wurde 1997 "bei Nacht" auch in gelb gedruckt: / In the new edition of the card of Wangeroge in 1997 "at night" was also printed in yellow:

Bei der Karte von Kappeln fehlt der Mond, bei der von Wisbar Stern und Mond, und bei der von Borkum ist "bei Nacht" gänzlich anders: / The card of Kappeln lacks the moon, the one of Wisbar star and moon, and the one of Borkum "at night" is completely different:

Bei der Karte von Bad Füssing ist der lokale Distributor mit aufgedruckt. Die Karte von Hannover wurde (wie andere Ansichtskarten von Hannover) für den Verlag Gerhard Balfanz hergestellt: / The card of Bad Füssing has the local distributor printed on it. The card of Hannover was produced (like other postcards of Hannover) for the publisher Gerhard Balfanz:
 
Siehe Übersicht / see overview,
die auch Designs von der "Kunstanstalt Edmund von König" enthält, die auch den "bei Nacht" mit Stern und Mond etwa zur gleichen Zeit verzierte./ which also contains designs from the "Kunstanstalt Edmund von König", who also decorated the "bei Nacht" with star and moon around the same time.
#3 Det 645 & andere/others 1990 - ~1995 Ein ähnliches Layout verwendet nur den Stern als i-Punkt und hat "bei Nacht" in serifenloser Schriftart. Der Ortsname ist weiterhin in "Brush Script", nun in pink, weiß oder blau. Wieder sind einige Karten anders gestaltet. Dies gibt es in pink, blau und weiß in leicht unterschiedlichen Schriftgrößen für den Ort. /
A similar layout uses only the star as an i-dot and has "bei Nacht" in sans-serif font. The place name is still in "Brush Script", now in pink, white or blue. Again, some cards are designed differently. This is in pink, blue and white in slightly different font sizes for the place.
 
Siehe Übersicht / see overview
#4 Schwad 547 1992 Einzige mehrsprachige Karte. Der Mond wurde (mit weiteren Sternen) an anderer Stelle und größer positioniert. /
Only multilingual card. The moon was positioned (with some more stars) elsewhere and larger.
#5 Bal 560 & andere/others 1995-1997 Ab ca. 1995 wurden einzelne Karten mit schrägem "bei Nacht" ohne Stern und Mond herausgebracht, ggf. mit Verzierungen an anderen Stellen. /
From about 1995, individual cards were released with oblique "bei Nacht" without the star and moon, sometimes with further decorations.
#6 Hedf 503 & andere/others 1995 Ein neues Design mit blauem Sternenhimmel, mit und ohne Wappen. Diesmal mit unterschiedlichen Schriftarten. /
A new design with blue starry sky, with and without badge. This time with different fonts.
#7 Fer 545 & andere/others 1996 Ein neues Design war der comic-ähnliche Vollmond. Für die meisten Städte wurde ähnlich wie bei Karten aus Dänemark unten eine Reihe von Fußpaaren ergänzt. /
A new design was the comic-like full moon. For most cities, a row of pairs of feet was added at the bottom, similar to cards from Denmark.
Nur bei Quakenbrück waren es Froschspuren / Only at Quakenbrück they were frog tracks: :
 
Bei Duisburg wurde ein zweiter Mond und Sterne ergänzt / For Duisburg a second moon and stars were added:
  Tr 110 1998 type art satz & grafik, D-Dortmund
Nachdem Cramers an Schöning im Jahr 1997 verkauft wurde, hat die Produktionsstätte in Dortmund neu firmiert und noch einige Postkarten mit gleichen Ortskürzeln (aber neuen Nummern) und gleicher Jahr/Auflage-Logik hergestellt. Für die Vorderseite wurden Elemente der Cramers-Karten aufgriffen, wie hier der "bei Nacht"-Schriftzug in Brush-Script... /
After Cramers was sold to Schöning in 1997, the production facility in Dortmund rebranded and produced some more postcards with the same place abbreviations (but new numbers) and the same year/edition logic. For the front, elements of the Cramers cards were taken up, like here the "bei Nacht" lettering in Brush Script...
  Müd 116 1999 ... oder hier der Vollmond. /
... or here the full moon.